RDesc

One-Click-Hoster nutzen ohne Stress

Mit RDesc holt man sich einen Download-Manager für so genannte One-Click-Hoster auf den Rechner. Die kostenlose Software arbeitet mit Rapidshare, Megaupload, NetLoad und uploaded.to und vielen weiteren Anbietern zusammen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • erkennt automatisch Downloadlinks auf Webseiten
  • überprüft, ob Links noch gültig sind
  • überwacht die Zwischenablage

Nachteile

  • die deutsche Übersetzung ist recht holprig
  • Hilfe nur online und nur auf Spanisch

Herausragend
8

Mit RDesc holt man sich einen Download-Manager für so genannte One-Click-Hoster auf den Rechner. Die kostenlose Software arbeitet mit Rapidshare, Megaupload, NetLoad und uploaded.to und vielen weiteren Anbietern zusammen.

RDesc nimmt Download-Links sowohl via Zwischenablage als auch manuell entgegen. Auf Knopfdruck überprüft die Freeware, ob ein Link noch gültig ist und fügt die Daten in eine Download-Liste ein. Diese arbeitet RDesc stoisch und in aller Ruhe ab. So muss sich der Anwender nicht weiter um Wartezeiten kümmern.

Darüber hinaus durchsucht RDesc auf Wunsch Webseiten nach brauchbaren Links. Zudem importiert die Software ganze Download-Listen im RDW-Format.

Fazit RDesc hilft all denjenigen, die viel und oft Dateien von Rapidshare & Co. herunterladen. Ausgestattet mit der Freeware muss man lediglich die Links übergeben, um den Rest kümmert sich RDesc.

RDesc unterstützt die folgenden Formate

RDW, RD2
RDesc

Download

RDesc 2.33